Herzlich Willkommen

Figurentheater,  Musik, Texte, Hinweise zu Dinnerkrimis, Gedanken und Ideen vielerlei Art, das alles erwartet Sie und euch auf diesen Seiten.

Viel Spaß dabei.

Sonntag, 27. Juni 2021: „Der Hund ist doch lieb, oder?“

15.30 Uhr vor Nelos Deele im Mallinckrodthof Nordborchen

im Rahmen des Borchener Sommerprogramms: „Umsonst und draußen“

Es geht tatsächlich wieder los!

Da musste ich doch eines meiner Lieblingsstücke aussuchen!

Paule wünscht sich einen Hund !

Hunde sind doch ganz lieb. Und wie man das macht mit „Sitz“ und „Platz“ und „Bleib“ steht in einem Buch, ist also auch ganz einfach…..

Aber Tons, der kleine wuschelige Hund, findet rumschnüffeln und wegrennen viel spannender als Sitz und Platz.

Was soll Paule bloß tun? Die gefährliche große Straße ist doch in der Nähe!

Und wenn Tons dann Leonie anspringt, die doch solche Angst vor Hunden hat….was passiert dann? Bestimmt ist die dann so sauer, dass sie nicht mehr Paules Freundin sein will.

Wie alles zu einem guten Ende kommt, zeigt Nelo Thies in ihrem Theaterstück, wie immer aus eigener Feder.

Mit ganz einfachen Mitteln und viel Musik werden Pferd Herta und Hund Tons lebendig und gespannt verfolgen Kinder und Erwachsene, wie es den beiden miteinander ergeht.

Im Anschluss an die Figurentheateraufführung zeigt Nelo Thies wie der Kontakt Kind – Hund für beide Seiten harmonisch verlaufen kann.

Tony, der dunkelgraue Großpudel, und Rio, der helle Kleinpudel freuen sich schon.

Alle Coronabedingungen werden eingehalten.

Deshalb ist auch eine Anmeldung per Mail erforderlich.

info@nelothies.de

Theater

Achtung:

„Umsonst und draußen: Sommerveranstaltungen im Mallinckrodthof“

Sonntags vor Nelos Deele, jeweils um 15.30 Uhr:

27.6. 2021: „Der Hund ist doch lieb, oder?“

18. Juli 2021: „Ami, Guru und Mi, Abenteuer eins“

22. August 2021: „Minikasper und der Troll“

Ich habe meine Figurentheaterstücke für Kinder seit vielen Jahren im historischen Mallinckrodthof in Borchen in der Nähe von Paderborn gespielt……Und gebucht in Locations mit ähnlichen Bedingungungen.   Warum?

Hier konnte ich Familien einen kompletten Sonntagnachmittag in besonderer Atmosphäre bieten.  Park und großer Spielplatz bieten Gelegenheit zum Austoben vorher.
Die Genusswerkstatt servierte auf Wunsch Leckeres in der Pause. (Es konnten natürlich auch eigene Getränke und Kekse mitgebracht werden.)

Ich spiele spannende selbstgeschriebene Stücke in kindgerechter Sprache. Die Geschichten sind nur so spannend, wie Kinder es auch mögen.Nach der Malpause konnten alle gemeinsam etwas gestalten zum Mitnehmen für zuhause. Und wenn es fertig war, konnten es die Kinder gleich ausprobieren und den Eltern und mir etwas vorspielen! .Das alles ging natürlich nur in einer überschaubaren Gruppe. Deshalb ist die Zuschauer*innenzahl begrenzt.

Corona verändert auch bei mir Einiges:

Ab Oktober 2021 geht es drinnen wieder los, zunächst im Begegnungszentrum auf dem Mallinckrodthof. Später dann wieder wie gewohnt im Theatersaal des historischen Mallinckrodthofs.

Die Zuschauerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind empfohlen.

Es gibt feste Sitzplätze und die jeweils gültigen Coroanbestimmungen werden eingehalten.

Inwieweit wir schon nach den Aufführungen gemeinsam aktiv werden können, hält von den dann gegebenen Bedingungen ab.

Natürlich können Sie  vor oder nach der Aufführung die direkt gegenüberliegende Genusswerkstatt besuchen. Erkundigen Sie sich nach den dort geltendenen Bedingungen.

Termine:  Immer Sonntags um 15.30 Uhr

17. Oktober 2021 „Ami, Guru und Mi, Abenteuer zwei“

14. November 2021 „Die Prinzessin auf der Erbse“

Wenn am ersten Adventswochenende der Adventsmarkt stattfindet auf dem Mallinckrodthof, spiele ich wie immer zu ausgewählten Zeiten in Nelos Deele. Näheres später.

19. Dezember 2021 „Zwei kleine Bären im Advent“

Auswärtige Buchungen nehme ich nur in ausgewählten Einzelfällen an.

Bitte rufen Sie mich an.

Einige Beispiele vom Figurentheatergeschehen:

Nelo mit Prinzessin im Rosengarten.

Märchen mit lebensgroßen Figuren sprechen Kinder und Erwachsene an.

„Manchmal hilft nur Firlefanz!“ Dies Stück spiele ich gemeinsam mit Anne Heintz.

„Ami, Guru und Mi“ Die neue Serie aus dem Häkeluniversum. Besonders gut geeignet für Aufführungen allüberall, da unkompliziert im Aufbau und wenig Platzbedarf. Spannende und witzige Geschichten!

Und manchmal spiele ich auch für Erwachsene:

z.B. „Dessous, Dessous“, ein Objektkrimi   

Bob und Janine Foto Reinhard Menne

Texte

Minikasper und der Troll

Mein erstes Bilderbuch! Weitere werden folgen, wenn, ja wenn ich endlich mir Zeit dafür nehmen kann. Ich arbeite dran!!!

Takte

Musik liegt in der Familie…..

Und wenn ich daran denke, dass mein Vater Kaffeehausmusik gemacht hat, dieses aber der Familie meiner Mutter ein Dorn im Auge war und er lieber einen ordentlichen Beruf ergreifen sollte…die ganzen schönen Noten weggeworfen wurden und ich dann jetzt wieder diese Lieder singe…..schon seltsam.

Für die Kinderstücke denke ich mir alles selbst aus:

Fuchs Leander singt, die Spinne Isolde singt, auch die Wölfe brechen gern in eine Liebeslied aus .

Josie liebt Nenasongs, Yassir steht mehr auf „Im only human“ und in den Dinnerkrimis (Siehe Dinnerkrimis OWL bei facebook) gibt es von Musik aus den Zwanzigern über Schlager bis zu französischen Chansons eigentlich so ziemlich alles…….

Nelo and the swingmen: Felix Dransfeld und Michael Wiemers-TschernenkoSchäfers , das sind die singendenSwingmen, FelixDransfeld auch am Piano. Wir sind unabhängige Einzelpersonen, aber der Swing bringt uns immer wieder zusammen. Und dann weht der Swingwind uns auch manchmal Gäste zu……

Nächste Chance, uns zu sehen:

10.7. 20 Uhr „Swing and Crime“ im Rahmen des Borchener Sommerprogramms „Umsonst und draußen“

Anmeldung erforderlich bei claudia.melcher@borchen.de

Mehr Infos bei Dinnerkrimis OWL bei facebook

Gerade arbeite ich an einem Soloprogramm: szenische Lesung mit Livemusik…

und irgendwann soll auch mein neuer Mikrobass zum Einsatz kommen.

Hey, singt mit mir! Singen macht glücklich!